Verseifungstabelle

Kosmetische Wirkungsweisen von Hydrolaten Du liest Verseifungstabelle 1 Minute

Sie ist wohl das wichtigste Werkzeug einer jeden Seifensiederin, denn sie gibt vor, wie viel NaOH/KOH für den Verseifungsprozess benötigt wird.

Die Verseifungszahl

Die Verseifungszahl (kurz VZ) ist ein Maß für die in einem Gramm Fett oder Wachs vorkommenden gebundenen und freien Säuren. 

Je kleiner die mittlere molare Masse eines Fettes ist, desto größer ist die Verseifungszahl. Sie wird meist zusammen mit der Säurezahl bestimmt, die ein Maß für die freien Säuren in einem Fett ist. Aus der Differenz und der mittleren molaren Masse lässt sich die mittlere Kettenlänge der vorhandenen Fettsäuren berechnen.

Vereinfacht

Die Verseifungszahl gibt an, wie viel Gramm NaOH /KOH zur Neutralisierung (also zur kompletten Verseifung) der in 1 Gramm Fett enthaltenen freien Säuren erforderlich ist.

Wenn Du eine genauere Erklärung oder Hilfe bei der Berechnung Deines Seifenrezeptes benötigst, dann lies in unserem Blog unter "Kleine Seifensiederkunde" nach.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.