Hyaluronsäure Ultra-Niedermolekular 1 g
Hyaluronsäure Ultra-Niedermolekular 1 g
Angebotspreis€9,90 EUR
€990,00 /100g
inkl. Mwst
Abholung von Linz möglich Gewöhnlich fertig in 24 Stunden

Hyaluronsäure Ultra-Niedermolekular 1 g

Linz

Abholung möglich, gewöhnlich fertig in 24 stunden

Gewerbepark Urfahr 6
4040 Linz
Österreich

+436641377466

Hilfe & FAQ

Beschreibung

Vorteile der ultra-niedermolekularen Hyaluronsäure:

 

 

  • kann tief in die Haut eindringen und dort langfristig wirken
  • wird im Bindegewebe der Haut gespeichert
  • hat eine nachgewiesene Anti-Falten-Wirkung

 

 

Hyaluronsäure ist eine der wichtigsten Grundsubstanzen des Bindegewebes, denn Hyaluronsäure füllt den Raum zwischen den Zellen aus und zeichnet für den Transport der wasserlöslichen Stoffe zwischen den Zellen verantwortlich.  

Diese Tatsache macht Hyaluron für die Kosmetik so unentbehrlich - sie kann überdimensionale Mengen an Flüssigkeit speichern: 1g Hyaluronsäure kann bis zu 6L Wasser speichern. 

Hyaluronsäure (aus dem griechischen: hyalos = gläsern) ist nach der Verarbeitung mit einem Hydrolat oder destilliertem Wasser eine gelartige, transparente Flüssigkeit, die vom Körper selbst produziert wird. Der Anteil an an ihr nimmt in unserem Körper jedoch ab dem 25. Lebensjahr ab - die Folgen sind trockene Haut, Verlust an Spannkraft, ein faltigeres Erscheinungsbild und somit ein älteres Aussehen. 
Alles Faktoren, die wir Frauen gar nicht gerne sehen. ;-) 

Moderne Hyaluronsäure wie unsere wird heutzutage biotechnisch mit Hilfe von Fermentation (Proteine werden aus Hefe fermentiert) in Laboratorien gewonnen. Früher verwendete man ausschließlich tierische Hyaluronsäure, die meist aus Hahnenkämmen gewonnen wurde - dieses Verfahren wird heute jedoch kaum noch angewandt. 

Hyaluron ist wohl der bekannteste Antifaltenwirkstoff und lindert die Erscheinungen extrem trockener Haut. Cremes mit Hyaluronsäure sind sehr leicht, flaumig, wunderbar aufzutragen und ziehen sehr gut ein. 

Hyaluron kann in der Kosmetik vielseitig eingesetzt werden: Gesichtscremen, Körperlotionen, Augengels, Anti-Falten-Fluids oder Formulierungen für besonders pflegebedürftige Haut profitieren von ihren vielseitigen Eigenschaften.

 

Die Herstellung eines Hyalurongels 
Würde man die Hyaluronsäure pur als Pulver einarbeiten, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass dieses verklumpt und darüber hinaus kann die minimale Menge schwer dosiert werden. Daher bevorzugt man das Hyalurongel.

 

Um Hyaluron-Gel herzustellen, gehen Sie folgendermaßen vor: 
Geben Sie ca. 1 großzügige Messerspitze (ca. 1 Stecknadelkopf) des Hyaluronpulvers (gerne auch das niedermolekulare und hochmolekulare gemischt) in ein kleines Feuerglas und vermischen es mit ca. 5g 96%igen Alkohol* (Weingeist). 

Danach gießen Sie es mit 50 ml destilliertem Wasser (oder nach Wunsch mit einem Hydrolat) auf. Nach ca. 20 Minuten entsteht ein schönes Gel, welches bei der Verarbeitung mit der Wasserphase erhitzt werden kann oder pur als „Serumbasis“ verwendet werden kann.

Füllen Sie das Gel nun in eine kleine Braunglasflasche und lagern Sie sie im Kühlschrank, so hält das Gel ca. 4-5 Monate.

*der Weingeist (96%ige Alkohol) hat in dem Hyalurongel auch konservierende Wirkung. Ca. 10% der Gesamtmenge an Hyalurongel sollte der Alkohol anteilig ausmachen, um es ca. für 3 Monate haltbar zu machen.

Für 50ml Hyalurongel benötigen Sie ca. 0,1g Hyaluron-Pulver, das entspricht ca. einer Messerspitze (Stecknadelkopf). Dieses Gel ist nicht hitzeempfindlich und kann daher bei der Verarbeitung in der Wasserphase miterhitzt oder auch pur angewandt werden!

Hyaluron als Basis für ein Wirkstoffserum 

Die Basis für viele Seren bildet das Hyalurongel – probieren Sie es doch einfach mal selbst aus: mischen Sie dieses wundervolle Gel mit den Wirkstoffen Ihrer Wahl: Fibrostimulin, D-Panthenol, Calendulaextrakt, Q10, Vitamin A, Vitamin E, Urea, Alpha Bisabolol etc. und fügen Sie zur intensiveren Pflege noch ein herrliches Wildrosenöl, Sacha Inchi-Öl, Granatapfelsamenöl oder Borretschsamenöl hinzu – gerade im Sommer kann diese erfrischende Formulierung die Gesichtscreme ersetzen!

Unterschied Hyaluronsäure hochmolekular und niedermolekular
Die hochmolekulare Hyaluronsäure wirkt eher kurzfristig auf der Haut und zieht nicht so tief in die Haut ein, dafür ist der „aufplusternde“ Effekt etwas höher. Die Haut fühlt sich sofort straffer und praller an. Es bildet einen feuchtigkeitsspendenden Film auf der Hautoberfläche.
Die niedermolekulare Hyaluronsäure wirkt längerfristig in der Haut, sie wird vom Bindegewebe gespeichert und hat eine nachträgliche aufplusternde Wirkung.
Am besten die beiden in Kombination verwenden!

 

Aussehen: weißes, extrem leichtes Pulver (lässt sich in geringen Mengen kaum mit der Feinwaage wiegen, daher Angabe in MSP) 

Einsatzkonzentration des fertigen Gels: 0,5%-10%

 

Eigenschaften

inci sodium hyaluronate
merkmal palmölfrei, vegan, tierversuchsfrei
wirkung feuchtigkeitsspendend, leicht straffend, hautberuhigend, hautpflegend, Anti-Aging
anwendung Gesichtspflege, Körperpflege, After-Sun
hauttyp reife Haut, trockene Haut, pflegebedürftige Haut
einsatzkonzentration 0,1 bis 0,5 %
einarbeitung Wasserphase, Wirkstoffphase
hitzestabil nein
aussehen Pulver
farbe weiß
lagerung kühl und dunkel
verpackung BGF mit Gießring

Lass Dich von unseren Rezpten inspirieren

Lass Dich inspirieren von unseren erprobten Lieblingsrezepturen!Anhand der detaillierten und unkomplizierten Anleitungen kannst Du ganz einfach Deine Cremen und Lotionen, Shampoo- und Reinigungsbars, Lippenbalsam und Lippenstifte, Seifen, Badekosmetik und Reinigungsmittel nachrühren. Natürliche Kosmetik ohne unerwünschte Schadstoffe … um Dich selbst zu verwöhnen und Lieblingsmenschen damit zu beschenken.

Anwendungsgebiete

Lass Dich inspirieren und finde hier die idealen und empfohlenen Anwendungsbereiche für Deinen Rohstoff, für Dein Produkt.

Gesichtspflege

Gesichtspflege

Körperpflege

Körperpflege

After-Sun

After-Sun

Bildlizenzen von Naturkosmetik-Werkstatt GmbH & "Shutterstock.com".

Alle Bilder dienen der Produktinformation und sind Anschauungsbeispiele, Verwendungsmöglichkeiten oder zeigt die Pflanze in ihrem natürlichen Vorkommen.

Es ist uns als naturkosmetischer Rohstoff-Händler verboten, Heilwirkungen oder alternativ-therapeutische Eigenschaften unserer Produkte auszuloben, denn die Grenze der pflanzlichen Rohstoffe zu pharmazeutischen Produkten ist sehr dünn und wird vom österreichischen Gesetzgeber streng überwacht.Aus diesem Grund porträtieren wir unsere Produkte ausschließlich hinsichtlich deren kosmetischer Qualitäten, das heißt, deren Anwendung auf gesunder Haut.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Diagnosen, Therapien und/oder Behandlungen im wissenschaftlichen und/oder medizinischem Sinn durchführen und auch unsere im Shop angebotenen kosmetischen Rohstoffe ausschließlich nach eingehender Prüfung der/des Käufer/in bzw. des/der Lesers/in zur äußeren Anwendung als pflegende Komponente in kosmetischen Formulierungen und selbst hergestellten Seifen nach den Rezepten der/des Käufer/in einzusetzen sind.Diese kosmetischen Rohstoffe sind nicht zur inneren Einnahme geeignet und stellen weder Lebensmittel noch Nahrungsergänzungsmittel dar, sondern sind von kosmetischer Qualität! Alle getroffenen Aussagen über Wirkungsweisen von kosmetischen Rohstoffen (dies betrifft die Eigenschaften und Charakteristika von Rohstoffen im Online-Shop sowie Artikeln und Publikationen) beruhen alleinig auf unseren Erfahrungswerten und sind weder wissenschaftlich noch medizinisch untermauert. Solche Aussagen sollen in keinem Fall dem/der Käufer/in bzw. dem/der Leser/in suggerieren, dass etwaige Erkrankungen, Hautzustände oder sonstige Indikationen durch die Anwendung dieser Rohstoffe heilbar seien!

Newletter-Anmeldung

  • Aktuelle Informationen über Produkte, Sonderangebote, Rabatte
  • Regelmäßige Verlosungen
  • 5 EUR Willkommensgutschein