Foot-Scrub – Fußpeeling-Bar

Angereichert mit ätherischem Pfefferminzöl, hat das feste Fußpeeling eine erfrischende und kühlende Wirkung auf die Füße
Veganer Lippenstift Du liest Foot-Scrub – Fußpeeling-Bar 2 Minuten Weiter Schonendes Sonnengel LSF 20

Im Sommer tragen wir gerne offene Schuhe oder laufen barfuß, wodurch unsere Füße stärker der Umwelt ausgesetzt sind. Durch das regelmäßige Peelen mit einem Foot Scrub können abgestorbene Hautzellen entfernt werden, um die Füße glatt und geschmeidig zu halten.

Angereichert mit ätherischem Pfefferminzöl, hat das feste Fußpeeling eine erfrischende und kühlende Wirkung auf die Füße. Dies kann besonders angenehm sein, wenn die Füße durch Hitze oder langes Gehen müde oder geschwollen sind. Grasflecken auf den Fußsohlen werden beim Reinigen mit dem Bar umgehend entfernt!

Das Rezept wurde uns von Diane Schmid, www.seifenimglueck.com, zur Verfügung gestellt. 

2 feste Peeling-Bars je rd. 65 g

  • 10 g Bienenwachs oder Beerenwachs (vegan)
  • 5 g Mangobutter (alternativ: Pflanzenbutter oder -öl nach Wahl)
  • 50 g SCS - Sodium Coco-Sulfate
  • 40 g SCI Pulver – Sodium Cocoyl Isethionate
  • 10 g Mandelkern-Olivenstein-Peeling (sanfter: Walnussschalen-Peeling, Orangenschalen-Peeling, Bimsmehl oder Bambus-Peeling fein)
  • 10 g Hydrolat (z.B. Pfefferminzhydrolat) oder destilliertes Wasser
  • 3 g Yucca-Extrakt
  • 4 g ätherisches Öl (z.B. Pfefferminze oder Gute Laune)

optional:

  • 5 g Rügener Heilkreide (optional Bolus Alba oder Tonerden)
  • 5 g Kokos-Milchpulver (alternativ Vollmilchpulver)

Herstellung:

Wachse und Butter in einem Feuerglas sanft schmelzen. SCS, SCI, Peeling-Zusatz und Rügener Heilkreide in einem Topf abwiegen (ev. Maske tragen, die Tenside stauben stark).

Hydrolat in einem Feuerglas leicht erwärmen, bis das Glas beschlägt und darin das Kokos-Milchpulver gut lösen (ev. mit einem Mini-Mixer unterrühren). Kurz abkühlen lassen, Yucca-Extrakt und ätherisches Öl unterrühren.

Alle Zutaten zu den Pulvern im Topf hinzufügen und gut verrühren. Die Masse bei geringer Hitze auf der Herdplatte erwärmen und durchgängig rühren. Sobald die Masse klebriger wird, umgehend von der Herdplatte ziehen und noch etwas weiter rühren (die Masse soll nicht zu rauchen beginnen). Wenn nötig, wenige Tropfen Hydrolat hinzugeben oder sprühen.

Optional: MICA zur farblichen Gestaltung hinzufügen und (ev. mit Handschuhen) 2 Bars formen oder in der Shampoo-Bar-Presse pressen.

Hier ein Making-of Video mit Möglichkeiten zur kreativen Gestaltung:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.