Sanddorn-Handcreme

Diese Sanddorn-Handcreme repariert trockene, rissige und strapazierte Haut und macht sie streichelweich.

Der Sanddorn enthält viele wertvolle Mineralien, Spurenelemente und Vitamine, die die Haut beruhigen, die Zellerneuerung ankurbeln und restrukturieren. Die ausgewählten Wirkstoffe befeuchten und pflegen die Haut, regen die Zellerneuerung an und sorgen für eine rasche Duchfeuchtung von trockenen Händen.

Besonders jetzt, wo die kalte Jahreszeit naht und die Hände oft mit Desinfektionsmitteln belastet werden, ist eine angenehme Pflege für die Hände ein kleiner Luxus.

Die angenehme Mischung aus ätherischen Ölen runden diese wundervolle Formulierung ab.

Unser Rezept für 50 g:

Wasserphase:

  • 20 g Rosenhydrolat

Fettphase:

  • 8 g Mangobutter
  • 6 g Jojobaöl
  • 12 g Arganöl
  • 3 g Lamecreme
  • 1 g Cetylalkohol
  • 4 g Viscolid palmölfrei

Wirkstoffphase:

  • 1 g Glycerin
  • 10 Tr. D-Panthenol
  • 8 Tr. Vitamin E
  • 15 Tr. Gurken Extrakt
  • 20 Tr. NMF
  • 3 g Vanille Extrakt
  • 3 g Sanddorn Extrakt
  • 5 g Tr. Sanddorn Fruchtfleischöl

Konservierung & Sonstiges:

  • 2,5 g Pentylene Glycol

Ätherische Ölmischung:

  • 4 Tr. Benzoe Siam
  • 2 Tr. Orange süß
  • 4 Tr. Vanille Absolue
  • 3 Tr. Neroli Absolue

Herstellung:

Die Fettphase ohne der hitzeempfindlichen Mangobutter schmelzen, danach das Feuerglas von der Platte ziehen und die Mangobutter in der Restwärme schmelzen.

Das Rosenhydrolat auf ca. 50°C erhitzen und die Wasser- in die Fettphase gießen; dabei für 1 - 2 Minuten mit dem Mini-Mixer rühren.

Danach mit dem Spatel auf Handwärme rühren, die Wirkstoffe einarbeiten, den pH-Wert auf 5,4 einstellen und mit Pentylene Glycol konservieren.

Haltbarkeit: 4 Monate

Schreibe einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.